<IMG SRC="nonflash.gif" width=400 height=50 BORDER=0>

Auf dieser Seite:

Mittelalter
Neuzeit
Damenrasierer
Ladyshave

                                        
 

 

Ladyshave

Über die Verwendung von Haarentfernungsmitteln oder Rasierern durch Frauen ist in der Geschichte nur wenig bekannt. Dies mag daran liegen, dass diese eher im Verborgenen stattfand und oftmals der Beseitigung tatsächlicher oder vermeintlicher »Schönheitsfehler« diente, über die man nicht sprach. 

Dagegen waren Bart und Rasur bei Männern für jedermann sichtbar und daher eher Gegenstand öffentlicher Diskussion - und auch einer eher männlich dominierten Geschichtsbetrachtung.

Dabei reicht die Geschichte der Haarentfernung bei Frauen weit zurück. Die schriftlichen Quellen, die sie belegen, sind fast ebenso alt wie die Quellen zur Bartrasur der Männer.

Enthaarungsmittel befanden sich bereits unter den zahlreichen Schönheitsmitteln, die im antiken Griechenland und in Rom gebräuchlich waren. So ist bereits von dem im 1. Jahrhundert tätigen griechischen Arzt Dioskurides ein Depilatorium überliefert.


Feuerzeuge ] Zündhölzer ] Bart und Rasur ] [ Ladyshave ] Quellen und Bildnachweis ]